Die Abfallverzeichnis-Verordnung - AVV

Die Abfallschlüsselnummer dient der Klassifizierung von Abfällen auf der Basis der Abfallverzeichnisverordnung. Seit dem 1. Januar 1999 gibt es offiziell die sechsstelligen Abfallschlüsselnummern, zuvor waren es in Deutschland fünf Stellen.  Sie setzt sich aus 6 Stellen zusammen die aus 3 Zahlengruppen besteht.

Abfallschlüsselnummer
AVV.pdf
PDF-Dokument [169.9 KB]

Aktenvernichtung - Altpapier - Containerdienst - Abfall – Sonderabfall - Entrümpelungen - Speiseabfälle - Bauschutt - Schrott - Metalle - 

Grünschnitt - Holzabfälle - Folien